Butler Parker Classic 83 – Kriminalroman
    
Share this book    
Butler Parker ist ein Detektiv mit Witz, Charme und Stil. Er wird von Verbrechern gerne unterschätzt und das hat meist unangenehme Folgen. Der Regenschirm ist sein Markenzeichen, mit dem auch seine Gegner öfters mal Bekanntschaft machen. Diese Krimis haben eine besondere Art ihre Leser zu unterhalten. Diesen Titel gibt es nur als E-Book. Parkers Stimmung befand sich auf dem Nullpunkt. Er saß in der großen Lounge des Intercontinental-Hotels auf der Kante eines bequemen Sessels und wartete auf die Rückkehr seines jungen Herrn. Der Butler übersah das bunte Treiben in der Hotelhalle und dachte mit tiefem Bedauern daran, daß sie in gut zwei Stunden bereits Beirut verlassen würden. Dieses Bedauern hing keineswegs mit der libanesischen Hafenstadt an sich zusammen. Gewiß, diese Drehscheibe des Orients war exotisch, orientalisch und wirkte abenteuerlich, aber zu einem echten Abenteuer oder Zwischenfall war es bisher zu Parkers Leidwesen nicht gekommen. Sein junger Herr hatte die geschäftlich-juristischen Besprechungen im Auftrag einer amerikanischen Ölfirma schnell und glatt erledigt. Jetzt sollte es zurück nach Rom gehen. Und das war es, was seine Stimmung auf den Nullpunkt brachte. ”So, das wäre erledigt.” Parker schrak aus seinen trüben Gedanken und erhob sich. ”Von mir aus können wir!” ”Wenn Sie darauf bestehen, Sir!” ”Sie möchten noch ein paar Tage in Beirut bleiben?” ”Ich bin mir nicht sicher, Sir.” ”Ich weiß schon, was mit ihnen los ist, Parker.” Rander schmunzelte zufrieden. ”Ist aber nicht? Erfreulicherweise. Bei den Gaunern dieser Stadt scheint es sich herumgesprochen zu haben, daß Sie im Land sind.” ”Leider, Sir.”
Show more