Krebs beim Hund
  
Share this book    
Rund die Hälfte aller Hunde im Alter über zehn Jahren erkrankt heute an Krebs. Wird diese Diagnose beim eigenen Hund gestellt, sind Schreck und Verunsicherung erst einmal groß: Wie geht es weiter? Geht es überhaupt weiter? Gut ist, wenn man sich bereits im Vorfeld und mit freiem Kopf über dieses gern verdrängte Thema informiert hat, um dann in der Krisensituation von dem Wissen zu profitieren. Dieses Fachbuch liefert die ausführlichen Grundlagen, um gut informierte Entscheidungen treffen zu können. Wie funktioniert die Zellbiologie eines Tumors und welche Krebsarten gibt es? Wie kann man sinnvolle Prävention betreiben? Warum ist die korrekte Diagnostik so wichtig? Welche Behandlungsarten stehen heute zur Verfügung? Welche Möglichkeiten, aber auch welche Grenzen gibt es? Stets auf der Grundlage evidenzbasierter Medizin bleibend, berichtet die Autorin nicht nur von ihren eigenen Erfahrungen als Halterin an Krebs erkrankter Hunde, sondern nutzt darüber hinaus ihre jahrelangen Erfahrungen als Fachjournalistin für veterinärmedizinische Themen, um auch komplexe medizinische Sachverhalte verständlich darzulegen.
Show more